Urlaub, der verwöhnt.

Jetzt buchen: 0664 45 21 286

Pferdeeisenbahn

Im Jahr 1832 wurde die erste öffentliche Eisenbahn am Europäischen Kontinent zwischen dem tschechischen Budweis und Linz-Urfahr eröffnet, und 1836 noch bis Gmunden verlängert. Seit dem Jahr 1996 fährt sie wieder in der Gemeinde Rainbach.

Auf einem halben Kilometer Schienenstrecke kann noch einmal das unvergleichliche Gefühl des „Reisens von einst“ erlebt werden. Im Luxuswagen „Hannibal“, in dem einst die Herrschaften des Habsburger Kaiserreiches reisten, können Sie so eine historische Fahrt miterleben. In stilgerechter Umgebung des historischen Pferdeeisenbahnhofes samt Museum wird das Erlebnis lebendig.

 

Die Pferdeeisenbahn ist geöffnet:
Mai – Oktober
Sonntag von 13:00 bis 16:00 Uhr
zusätzlich im August auch Montag bis Freitag von 14:00 bis 16:00 Uhr

Pferdeeisenbahn Museum & Gaststätte
Kerschbaum 61
4261 Rainbach im Mühlkreis

Tel: +43 (0)7949 6800 (Dienstag und Donnerstag von 9.00 – 11.00)
Fax: +43 (0)7949 6800-4

office@pferdeeisenbahn.at
www.pferdeeisenbahn.at